Adresse | Telefon | IDR-Mengenbildtherapie in anderen Städten    
Was ist Rechenschwäche oder Dyskalkulie?Die folgenden Merkmale können Anzeichen einer Rechenschwäche sein"Ich kann nicht rechnen - ich bin dumm."Kinder mit RechenschwächeDie besondere Problematik der MädchenDie besondere Problematik der JungenDyskalkulie bei JugendlichenSo können Sie Ihrem Kind helfenDyskalkulietherapieIDR-Mengenbildtherapie

Eine Dyskalkulie ist keine Krankheit, die ganz plötzlich ausbricht. Die unter "Merkmale" genannten Anzeichen kündigen eine Rechenschwäche an und sollten unbedingt ernst genommen werden. Manchmal zeigen sich die ersten Merkmale schon im ersten, meistens aber im zweiten, spätestens im dritten oder vierten Schuljahr. Bei den Hausaufgaben in Mathematik brauchen die Kinder viel Zeit. Oft haben sie keine Lust, verweigern sich, werden teilnahmslos oder bekommen regelrechte Wutausbrüche.

Im Inneren der Kinder beginnt sich der Gedanke einzuschleichen: "Ich kann nicht rechnen - ich bin dumm." Genau das ist aber nicht der Fall. Kinder mit Rechenschwäche sind nicht dumm oder faul, sondern sie sind einfach nicht in der Lage, das Rechnen mit den gängigen Methoden und im gleichen Tempo wie gleichaltrige Kinder ohne Dyskalkulie zu erlernen.